Gleich zwei Cassin´s mit ihren Menschen stellen sich heute an unterschiedlichen Orten der JP/R: Synnco mit Thomas in Braunschweig und Andrea mit Pelle in Metelen. Beide Teams können mit tollen Ergebnissen bestehen! Synnco benötigt am Wasser eine Zusatzaufgabe, da er von der anderen Uferseite zunächst ohne Ente zu Thomas zurück kommt. Alle anderen Aufgaben erledigt er mit Bravour, sodass am Ende 236 Punkte auf seinem Prüfungszeugnis stehen. Pelle marschiert glatt durch die gesamte Prüfung, kassiert sogar 11 Punkte für die Suche und kann am Ende grandiose 264 Punkte mit nach Hause nehmen! Beide Richterteams waren voll des Lobes über die zwei jungen Toller, die mit viel Pepp und Tempo und dabei trotzdem leise gearbeitet haben – das alte Vorurteil… 😉

Danke lieber Thomas und liebe Andrea, dass ihr eure beiden Chaoten heute so toll präsentiert habt! Die erste Prüfung – und dann auch noch die erste jagdliche – ist immer etwas sehr besonderes… Ich bin sehr sehr stolz auf euch!